item1

 

 

Unter dem Titel

 

Der langsame Hase

 

 

entsteht seit 2012 eine performative Langzeittransformation,

in der meist im Rahmen des Ensembles KörperSchafftKlang

alt-chinesische Motive auf inhaltlicher und formaler Ebene in das Feld der Stimm-Performance übertragen werden.

Dazu bedienen wir uns dreier Gedichte aus verschiedenen Epochen Chinas:

 

1. Der langsame Hase (aus dem Liederbuch der Chinesen Guofeng)

 

Es gibt einen Hasen der langsam ist; der Fasan hastet ins Netz. Hätte anfangs nicht handeln sollen. Traf später auf hunderterlei Sorgen. Hätte schlafen sollen mich nicht rühren.

 

Es gibt einen Hasen der langsam ist; der Fasan hastet in die Falle. Hätte anfangs nichts tun sollen. Traf später auf hunderterlei Kummer. Hätte schlafen sollen nichts bemerken.

 

Es gibt einen Hasen der langsam ist; der Fasan hastet ins Netz. Hätte anfangs nichts unternehmen sollen. Traf später auf hunderterlei Plagen. Hätte schlafen sollen nicht zuhören.

 

 

2. Mond unter allein (von Li Bo)

 

Mond unter allein einschenken Wein

Blüte unter eine(r) Krug Wein

allein einschenken Wein ohne ein anderer vertraut

heben Becher einladen hell Mond

Paar Schatten vollständig drei Leute

Mond seit nicht verstehen trinken

Schatten Schüler folgen mein Körper

vorübergehend Begleiter Mond Schatten

gehen Jubel müssen erreichen Frühling/Freude

Ich Gesang/Lied Mond unentschlossen wandern

Ich tanzen Schatten Rest in Verwirrung

wach sein begleitend Freunde machen/bekommen freudvoll

berauschen/schließlich jeder getrennt verstreut/vereinzelt

für immer binden/fesseln nicht gnadenlos reisen/ umhertreiben

himmlischer Fluss/Milchstraße tiefgehend/abgelegen Wolke

 

 

 

3. Hirschgehege (von Wang Wei)

 

Leerer Berg niemand zu sehen

Nur zu hören menschliche Stimme erklingend

Schatten wandelt sich /dreht sich um tiefes Holz (tiefen Wald) erreichend

Noch mehr erhellend (erhellt)/ grünes Moos darüber

 

 

 

Aktelle Termine für Performances etc. finden sich hier.

Das Archiv der vergangenen Interventionen und aktuelle Aktionen

des langsamen Hasen finden sich hier!

 

 

 

Vom 29. April bis zum 1. Mai 2018

lädt KörperSchafftKlang zu drei

Performance-Tagen „Der langsame Hase“

in das stimmfeld-Studio in Köln-Nippes, Turmstraße 3-5 ein.

Zeiten: täglich von 18h bis ca. 21h

Der Eintritt ist frei und jederzeit möglich.

Weitere Details per Anfrage